Archive for the 'Tipps' Category

Neue BIOS-Updates verfügbar

Wer immer die aktuellste BIOS-Version auf seinem EeePC installiert haben möchte, dem kann weitergeholfen werden: Im Downloadbereich von ASUSTreiber.de finden sich die beiden BIOS-Dateien mit den Versionsnummer v906 sowie v910.

WARNUNG: Wer ein BIOS-Update auf die nachfolgend beschriebene Weise durchführen möchte, sollte schon wissen, was er/sie da tut. Geht das BIOS-Update schief, muß ggf. das Gerät zwecks Reparatur an den Hersteller gesandt werden!
Read the rest of this entry »

Aktuelles Wörterbuch auf dem EeePC installieren

Nachdem sich nach wie vor das neue Wörterbuch des EeePC nicht über die dafür vorgesehene Funktion („Software-Verwaltung“ im Bereich „Einstellungen“) fehlerfrei installieren läßt, gibt es nun eine alternative Vorgehensweise, die auch vom offiziellen deutschen ASUS Support empfohlen wird. Allerdings kommt man hier erst einmal nicht um die Kommandozeile (wie immer zu erreichen über <Strg> + <Alt> + T) durchherum!

Read the rest of this entry »

HOWTO: „Dual Head“ unter eeeXubuntu

Gastbeitrag von Oliver Erdmenger

Der EeePC hat bekannter Weise eine Intel 915GM Grafik. Nach der Installation von eeeXubuntu war also schnell die Überlegung da das TFT und einen zusätzlichen Monitor parallel zu betreieben. Also die xorg.conf angepasst und schon funktioniert der zweite Monitor. Kurz darauf kommt ein Skype Anruf rein und was passiert? Kein Bild! Also auf die Fehlersuche gehen. Damit das euch nicht passiert hier eine Anleitung:

Read the rest of this entry »

Mit Eee PC und Nokia N95 ins Internet

Das funktioniert, und zwar unter dem vorinstallierten Xandros folgendermassen:

  • Das N95 mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Eee PC anschliessen
  • Auf dem N95 „PC-Suite“ als Verbindungsart auswählen
  • Auf dem Eee: Internet->Netzwerk-> „Erstellen“ wählen
  • „Einwählen“ markieren -> weiter -> dann erstmal warten, bis die zwei miteinander klarkommen (halbe Minute +/-)
  • „Nokia N95“ auswählen
  • Nun muss man die Zugangsdaten seines Providers eingeben. Für T-Mobile Kunden sind das folgende:
  • Telefonnummer: *99#
  • Wählprä- und -suffix können leergelassen werden
  • Benutzername: t-mobile
  • Passwort: tm
  • Verbindungsnamen ausdenken und fertigstellen
  • Nun muss man nur noch wie gewohnt unter „Netzwerkverbindungen“ diese Verbindung aktivieren und ist dann online!

via NoypEee

Zum Glück hat es geklappt. Der T-Mobile-Kundenberater, den ich nach den Zugangsdaten gefragt habe, meinte nämlich, ich solle mich gegebenenfalls „mal bei Linux erkundigen“, wie das läuft…

Den kleinen Bildschirm des EEEPc besser nutzen

Kürzlich habe ich ja die „an die Breite anpassen“ Funktion von Opera empfohlen, um mit dem EEEPc bequemer im Web zu surfen.

Aber auch für diejenigen, die lieber bei Firefox bleiben gibt es Möglichkeiten, den kleinen Monitor des EEEPc effektiver zu nutzen. Beispielsweise die „Autohide“ Extension. Mit dieser Firefox-Erweiterung lassen sich bequem sowohl Toolbar, als auch Statusleiste ausblenden und einfach wieder einblenden. Dazu muss man einfach mit der Maus über den oberen Rand des Bildschirms fahren. Unter Extras -> Add-ons -> Autohide lässt sich einstellen, dass bei Druck auf F11 entgegen den Standardeinstellungen sämtliche Leisten ausgeblendet werden (Autohide für alles einstellen).

Beim kleinen 7-Zoll Bildschirm des EEEPc ist diese Funktionalität durchaus sinnvoll.

Bequemer im Web surfen mit dem EEEPc

Das handliche Format ist neben dem Preis das zentrale Argument für den EEEPc. Umgekehrt freut man sich natürlich auch über einen großen Monitor. Beides zusammen geht allerdings leider schlecht. Wer nun beispielsweise im Web unterwegs ist, muss also entweder scrollen ohne Ende oder die Schriftgrösse des Browsers anpassen, was allerdings auch keine optimale Lösung darstellt.

Diese bietet sich allerdings jedem, der Opera auf seinem EEEPc installiert (gibt es hier kostenlos zum Download). Opera hat nämlich die Funktion „an die Breite anpassen“ (Strg+F11), die die Darstellung der Inhalte von besuchten Websites an die Bildschirmgrösse angleicht. So kann zumindest auf lästige Seitwärtsscrollerei verzichtet werden.

In diesem Zusammenhang ebenfalls interessant: Ansicht -> Zoomfaktor.

Quelle